nach oben

Jugendblaskapelle

Informationen

Die Jugendblaskapelle Nabburg (JBKN) besteht aus mehreren Ensembles:
  • JBKN (Leistungsstufe D2 und höher) 60–70 Musikerinnen und Musiker, Auftrittstärke: 35 – 50 Aktive, je nach Anlass
  • Nachwuchsorchester (D1): 25-30 Musikerinnen und Musiker, Auftrittsstärke 25-30 Aktive
  • Bläserklassen zur Nachwuchsausbildung
  • Mittelalterliche Bläsergruppe (12 Mann in historischen Kostümen)
  • Nabburger Blasmusik: 12-25 Aktive mit original bayerische Blasmusik, Auftrittsstärke: ab 12 Musiker/innen (je nach Anlass und Absprache)

Bereits seit 1482 gibt es in Nabburg Bläser. Die Türmer und später, ab dem 19. Jahrhundert die ebenfalls hauptberuflichen "Städtischen Musikmeister" zeichneten verantwortlich für Entstehung und Fortbestand der örtlichen Musikkapellen.
In Fortsetzung der ungebrochenen 500jährigen Tradition wurde 1972 durch den Pfarrgemeinderat die Jugendblaskapelle Nabburg gegründet. Seit 1978 nimmt das Orchester regelmäßig und sehr erfolgreich an Konzertwettbewerben teil.
1982 wurde die JBKN mit der großen goldenen Medaille am weiß-blauen Band des Nordbayerischen Musikbundes und 1984 mit der Verleihung der PRO-MUSICA-Plakette durch den Bundespräsidenten ausgezeichnet. 1986 konnte in Eigenleistung mit Finanzierung durch den Träger der Kapelle, die Kath. Kirchenverwaltung, der Bau eines Musikerheimes erfolgreich abgeschlossen werden. 1991 verlieh der Bezirk Oberpfalz den Musikförderpreis an die Kapelle. Die Stadt Nabburg zeichnete den Verein 1994 mit dem Kulturförderpreis aus und im Jahr 2002 belobigte der Bezirk Oberpfalz das Orchester mit dem Kulturpreis.
Seit 1981 ist Joseph Ferstl sen. Vorsitzender des Verein. Die musikalische Leitung der Jugendblaskapelle liegt seit Herbst 2010 in den Händen von Dirigent Markus Ferstl.

Freundschaftliche Verbindungen bestehen zu Musikkapellen in Niedersachsen, in Oberösterreich, im Burgenland, in der Schweiz, der CSFR, in Litauen, Frankreich und Ungarn. Die Freundschaft zum Musikverein Ried im Traunkreis, Oberösterreich, wurde 1982 durch die Übernahme der Patenschaft für das 10jährige Gründungsfest besiegelt. Beim 40jährigen Vereinsjubiläum 2012 übernahmen die Musikfreunde der Jugendblaskapelle Fensterbach die Patenschaft für das Fest.

Schwerpunkte der musikalischen Vereinsarbeit sind die ständige Ergänzung und Erweiterung des Repertoires und die künstlerische Arbeit zur Vorbereitung des Programms für die jährlichen Konzerte und Serenaden, die in Nabburg seit 1984 zum festen Bestandteil des Veranstaltungskalenders geworden sind. Durch die allgemeine Jugendarbeit und speziell die außermusikalische Jugendbetreuung übernimmt die Jugendblaskapelle Nabburg neben ihrer kulturellen Funktion eine wichtige und wertvolle gesellschaftspolitische und soziale Aufgabe im Bereich der Jugendbildung.

Probentermine: www.jugendblasorchester.de/verein/probentermine/
Musikunterricht: http://www.jugendblasorchester.de/ausbildung/wann-damit-beginnen/

Ansprechpartner

Joseph sen. Ferstl
Tel.: 09433 / 1543
jugendblaskapelle@pfarrei-nabburg.de

Termine

DatumUhrzeitWasWo
So, 12.11.2017 17:00 Martinsfeier der Kindergärten TO Spitalhof, TZ 16:45
Sa, 18.11.2017 17:00 Volkstrauertag (Kirchenzug, Gedenkfeier) TO Unterer Markt, TZ 16:45
So, 24.12.2017 24:00 Christkindl anblasen Oberer Markt / Stadtbrunnen
Sa, 06.01.2018 19:30 Neujahrskonzert Nordgauhalle
Sa, 10.03.2018 18:00 Gedenkgottesdienst +Mitglieder Pfarrkirche
Sa, 10.03.2018 19:30 Mitgliederversammlung mit Ehrungen Musikerheim St. Angelus

Downloads

Beitrittserklärung Förderverein JBK Nabburg (eingestellt am 01.02.2017)Aufnahmeantrag Aktive Mitgliedschaft (eingestellt am 01.02.2017)45 Jahre JBK Nabburg Terminflyer 2017 (eingestellt am 01.02.2017)