nach oben

"Taxidienst" im Haus St. Johannes

Informationen

Im Haus St. Johannes ist eine beschützende Einrichtung für Demenzkranke untergebracht. Dort leben ca. 35 Patienten und Patientinnen.

Alle 2-3 Wochen findet in der dazugehörenden Kapelle (ehem. Krankenhauskapelle) ein Gottesdienst für die Bewohner des Hauses St. Johannes statt. Das ist für viele eine grundlegende Erfahrung aus ihrem bisherigen Leben, der sogar den verhüllenden Schleier der Demenz durchbricht. Viele Patienten sind aufmerksam dabei und singen auch gerne mit.

Um sie von der Station in die Kapelle zu "chauffieren", hat sich ein "Taxidienst" gefunden, der die Bewohner auf der Station abholt, die Rollstühle schiebt bzw. beim Gehen hilft, während des Gottesdienstes anwesend ist und sie danach wieder in den Stationsbereich zurück bringt.

Es ist sinnvoll, jedes Mal dieselben Patienten zu betreuen, damit sie sich an die Personen gewöhnen können und nicht jedes Mal ein fremdes Gesicht vor sich haben. Dazu braucht es aber genügend freiwillige Helfer und Helferinnen.

Wir sind eine bunte lockere Gruppe von Ehrenamtlichen und (ehemaligen) Angehörigen und suchen gerne noch Verstärkung!

Ansprechpartner

Hayn Sabine
Tel.: 09433 2024212
taxidienst-haus-st-johannes@pfarrei-nabburg.de