Seniorenrunde

Seit 2014 kümmern sich Herbert Bindl und Agnes Hartauer um die Senioren der Pfarrei. Die beiden begleiten die Senioren durch das Kirchenjahr (Kreuzweg, Maiandacht, Rosenkranz, Adventfeier, usw.), betreiben Brauchtums-Pflege, unternehmen Fahrten und pflegen die Gemeinschaft unter den älteren Pfarrangehörigen bei regelmäßigen Treffen. Natürlich sind dazu auch evangelische oder andere Senioren aus Stadt und Land willkommen.

Ansprechpartner

Herbert Bindl
Tel.: 09606 / 252
senioren@pfarrei-nabburg.de

Agnes Hartauer
Tel.: 09433 / 6329
senioren@pfarrei-nabburg.de

Termine im aktuellen Kalender der Pfarrei

Downloads – keine

„Gebet des älter werdenden Menschen“

O Herr, Du weißt besser als ich, dass ich von Tag zu Tag älter und eines Tages alt sein werde.
Bewahre mich vor der Einbildung, bei jeder Gelegenehit und zu jedem Thema etwas sagen zu müssen.
Erlöse mich von der großen Leidenschaft, die Angelegeneheiten anderer ordnen zu wollen.

Lehre mich, nachdenklich, aber nicht grüblerisch, hilfreich, aber nicht diktatorisch zu sein.
Bei meiner ungeheueren Ansammlung von Weisheit erscheint es mir ja schade, sie nicht weiterzugeben – aber Du verstehst o Herr, dass ich mit ein paar Freunde erhalten möchte.

Bewahre mich vor der Aufzählung endloser Einzelheiten und verleihe mir Schwingen, zur Pointe zu gelangen.
Lehre mich schweigen über meine Krankheiten und Beschwerden.
Sie nehmen zu und die Lust, sie zu beschreiben wächst von Jahr zu Jahr.

Ich wage nicht die Gabe zu erflehen, mir die Krankheitsschilderungen anderer mit Freude anzuhören, aber lehre mich, sie geduldig zu ertragen.
Lehre mich die Weisheit, dass ich mich irren kann.
Erhalte mich so liebenswert wie möglich.
Ich möchte kein Heiliger sein – mit ihnen lebt es sich so schwer -, aber ein alter Griesgram ist das Krönungswerk des Teufels.

Lehre mich, an anderen Menschen unerwartete Talente zu entdecken, und verleihe mir o Herr, die schöne Gabe, sie auch zu erwähnen.

(Theresia von Avila)